SOMA CHILD SUPPORT UGANDA (SCSU)

Text eingeben


Caleb Christopher ist 16 Jahre alt. Seine Eltern haben sich vor Jahren getrennt. Er ist in der 7. Klasse und es stellt sich für ihn die Frage, in welche Schule er nächstes Jahr gehen wird. Er ist ein sehr guter Schüler und sollte auch gefördert werden. Wöhrend den Ferien lebt er mit seinem Vater und der jungen Stiefmutter.

Aggrey ist 13 Jahre alt. Er hat noch einen Bruder und zwei Schwestern. Die Eltern haben sich schon lange getrennt. Aggrey ist in der 5. Klasse und ein sehr guter Schüler (Div. 1). Wir würden uns wünschen, daß er eine Patin findet, um den Vater zu entlasten.

Peluce ist 15 Jahre alt und in der 6. Klasse. Sie hat einen Halbbruder. Ihr Vater starb, die Mutter lebt mit einem anderen Mann zusammen. Ihr Halbbruder, Stiefvater und Mutter sind positiv. Das hohe Projektgeld an ihrer Schule ist nun ein Problem für die Familie geworden. Wir würden Peluce gerne helfen, einen Paten zu finden, damit sie an der Schule bleiben kann und später auch eine weiterführende Schule besuchen wird. Eine Grundschul-Boarding kostet per Term ca. 100 €.

In der jetzigen Schule wäre die Patenschaftsgebühr von 15 € noch ausreichend.

Loy ist 17 jahre alt und Vollwaise. Sie lebt mit ihrer Großmutter. Loy ist in der 2. Klasse der Sekundärschule. Ihr Schulweg ist sehr weit und es lauern viele Gefahren für Mädchen in ihrem Alter. Wir würden sie gerne in eine Boardingschule stecken, um einer frühen Schwangerschaft vorzubeugen und um dem Mädchen damit eine Chance auf Zukunft zu geben. Nach Abschluß der S4 könnte sie dann einen Beruf erlernen und ggfs. für uns arbeiten.

Junior ist 19 Jahre alt und in der 4. Klasse der Sekundärschule. Er wird die Prüfung entweder gerade so schaffen oder nicht, daher möchten wir ihn in einen Kurs stecken,d.h. ab 2013 soll er in eine Berufsschule gehen bzw. könnte er eine Ausbildung in Tourism and Hotelmanagement machen. Der Kurs kostet ca. 200 € per Semester (6 Monate). Es sind 2 Semester. Ein anderer Berufsschulkurs nach Wahl kostet um die 100 € per Quartal.

Madina ist in der 5. Grundschulklasse. Sie lebt mit ihrer positiven Schwester und der ebenfalls positiven Mutter. Der Vater starb und die Mutter ist sehr krank. Mit im Haushalt lebt die Tante. Auch für Madina wäre zu überlegen, ob sie nicht an einer privaten Schule besser aufgehoben wäre. Der Schulweg ist sehr weit und die Schule hat nicht gerade den besten Ruf. Damit später einmal etwas aus ihr werden kann (bevor sie schwanger wird), würden wir sie gerne in eine andere Schule bringen.

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!